EUPEHS Forschungsinstitut

Das EUPEHS-Forschungsinstitut hat die Schwerpunkte

1 – Neue Psychotherapien: SKT, SBT und PKP
– SKT
– SBT
– SJT
– PKP
– SBT-Ausbildung
2 – Verhaltensdiagnostiksystem VDS
3 – Kindheit und Familie
– Entwicklungspsychologie
– Kindheit ohne Kinderkrippe?
– Kinderkrippen-Ampel falls es nicht ohne geht
4 – Coaching
5 – Kostenlose Downloads von Vorträgen und Workshops

6. Aktuell: Corona-Virus – Infektionsschutz erhöhen

SKT

Die Strategische Kurzzeittherapie SKT ist Gegenstand aktueller Forschungsprojekte.
Derzeit wird eine webbasierte Selbsterfahrungsmodul entwickelt: SKT-Selbstentwicklung_25
(Serge Sulz und Pia Commanns)

SBT

Es liegen zahlreiche Evaluationsstudien zur Strategisch-Behavioralen Therapie SBT vor. Gegenwärtig laufen SBT-Zusatzausbildungen mit anschließender Zertifizierung (siehe die Jahresprogramme der CIP-Akademie)

SJT

Aktuell wurde die letzte von drei Evaluationsstudien abgeschlossen. Das Konzept der Strategischen Jugendtherapie (Annette Richter-Benedikt) wird Anfang 2020 in einem Lehrbuch umfassend und praxisorientiert publiziert und verfügbar sein.

PKP

PKP (ursprünglich für die Psychiatrie als Psychiatrische Kurz-Psychotherapie entwickelt ist PKP jetzt auch Psychologische Kurz-Psychotherapie als auch Psychosomatische Kurz-Psychotherapie) ist ein einfach anzuwendendes und zugleich umfassendes Therapie-Tool, das störungsspezifisch den Anwender durch die gesamte Behandlung führt, teils als Handbuch (Ringbuch), teils als Sprechstunden- oder Therapie-Karten.
Zwei Evaluationsstudien belegten, dass in sehr vielen Fällen eine Kurzzeittherapie ebenso wirksam und ebenso nachhaltig ist wie eine Langzeittherapie.

SBT- Ausbildung

Es besteht die Möglichkeit, eine Zusatzausbildung in SBT an der CIP-Akademie zu absolvieren. Siehe deren aktuelles Jahresprogramm: cip-akademie.de

Verhaltensdiagnostiksystem VDS

Die zahlreichen evaluierten und teilweise standardisierten Fragebögen, Interviewleitfäden und Checklisten des VDS-Systems können hier kostenlos heruntergeladen werden. Es benötigt keine besondere Erlaubnis zur Nutzung in Forschung. Lehre und Psychotherapie. Sie dürfen aber nicht verändert werden und das Copyright muss sichtbar bleiben. Es laufen weitere Studien zur Evaluierung und Standardisierung.

Kindheit und Familie

Entwicklungspsychologie

Hier ist einerseits die Weitergabe von unverzichtbares Wissen für Psychologen, Psychotherapeuten, Pädagogen, Erzieher und Eltern ein Schwerpunkt. Andererseits werden Studien zu diesem Thema durchgeführt.

Kindheit ohne Kinderkrippe

Die entwicklungspsychologische Forschung kommt (im Gegensatz zu politisch oder wirtschaftlichen Interessen dienenden Studien von von der Wirtschaft finanzierten Instituten) zu dem Ergebnis, dass Kinder unter drei Jahren in der Familie bleiben sollten – nicht inbedingt in der Kleinstfamilie mit drei bis vier Familienmitgliedern, sonder in einem größeren Familienverbund, der heute am ehesten durch Wahlverwandschaften zu verwirklichen ist. Forschungsprojekte dienen der Entwicklung und Konzeptionierung solcher Lebensformen, die eine lebenswerte Kindheit ermöglichen.


Eine gute Kinderkrippe finden, falls es nicht vermeidbar ist: Die Kinderkrippen-Ampel dient als Leitfaden für Eltern, aber auch als Qualitätskriterienliste für Träger von Kinderkrippen.

Letzte Forschungsergebnisse: In Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Sozialpädagogik (Prof. DDr. Janusz Surzykiewicz) der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt wird das Projekt “Risiken der Betreuung in Kinderkrippen” (Forschungsbericht) durchgeführt. Ein vorläufiger Forschungsbericht liegt hier zum kostenlosen Download vor.

Coaching

In allen genannten Bereichen ist in zahlreichen Institutionen Bedarf an Unterstützung, Beratung und Coaching. Hierfür steht EUPEHS zur Verfügung.

Vorträge – Vorlesungen – Seminare – Workshops

Aktualisierung erfolgt in Kürze (die Webseite ist noch im Aufbau)
Sulz 2015-12-03 Vortrag Borderline-Kongress Basel: Lieber gestört überleben als gar nicht.Sulz Wut-Kurs SBT-Nord Berlin 2011Sulz Vortrag Strategische Suchttherapie PKP Alkoholabhaengigkeit Wuerzburg2012
Sulz Entwicklung als Therapie- Psychotherapie-Modul
Richter-Benedikt und Sulz Strategische Jugendtherapie – Konzept und Evaluation Vortrag DGKJP-Kongress 2013Sulz Entwicklung von Körper und Psyche – PsychotherapieSulz Das Senior Coaching – Revolution zwischen 50 und 70