Kinderkrippen-Ampel

Liebe Eltern, wenn Sie eine Kinderkrippe besucht und die notwendigen Fragen gestellt haben, können Sie anschließend angeben, wie mit jedem Thema in dieser Krippe umgegangen wird.

Zum Beispiel die erste Frage: Ab welchem Alter ein Kind aufgenommen wird. Eine Krippe, die Kinder mit 8 Monaten oder früher aufnimmt, bekommt ein ROT. Das darf keinem Kind angetan werden. Eine Krippe, die Kinder ab 24 Monaten aufnimmt, bekommt ein GELB (noch nicht ideal) und eine Krippe, die ein Kind erst mit 30 Monaten aufnehmen würde, bekäme ein GRÜN. Sie werden nur selten ein GRÜN vergeben können, aber achten Sie darauf, dass Sie eine Krippe finden, in der es so viel wie möglich GRÜN-Punkte gibt.

Am Ende erhalten Sie die Gesamtbewertung:

GRÜN: absolut empfehlenswert

GELB: Es wäre schön, wenn Sie eine bessere Krippe finden würden

ROT: Diese Kinderkrippe ist schädlich. Wir können sie nicht empfehlen.

Wenn Sie wollen, können Sie uns das Ergebnis unter Angabe des Namens der Krippe, der Straße, PLZ und Ort schicken. Sie bleiben anonym, aber andere Eltern können dann besser vergleichen.

Sie bleiben anonym, aber andere Eltern können dann besser vergleichen.

Wir wissen, dass nicht wenige Eltern unsere Kriterien für zu streng halten. Aber Wissenschaft und ErzieherInnen geben klare Richtlinien vor, die wir an Sie weitergeben können.

Nachlesen können Sie das alles in dem Buch: Schadet die Kinderkrippe meinem Kind? – CIP-Medien

Kinderkrippe Ampel Formular

Ab welchem Alter ein Kind aufgenommen wird
Wie lange die Krippe ein Kind pro Tag behält
Wie viele Wochen Zeit für die Eingewöhnung vorgehalten wird, in der die Eltern noch nicht zur Arbeit gehen
Wie groß die Kind-Fachkraft-Relation ist, d.h. wie viele Erzieherinnen wirklich für wieviele Kinder anwesend sind
Wie der Personalschlüssel ist, der ja nichts über die Kind-Fachkraft-Relation aussagt
Ob das Kind nur eine konstante, nicht wechselnde Bezugs-Erzieherin hat
Wie groß die Kindergruppe ist
Wie groß die Fluktuation des Personals ist (ein Kind sollte überhaupt keinen Wechsel der Bindungs-Person erdulden müssen
Ob Betriebsferien gemacht werden und ob diese 6 Wochen dauern, in denen alle Erzieherinnen ihren Urlaub nehmen und die Eltern das Kind nehmen
Ob es stattdessen Urlaubsvertretungen gibt und ob das Kind zu diesen noch vor der Vertretung eine Bindung aufgebaut hatte
Wie mit Krankheitsvertretung umgegangen wird
Ob angelernte Kräfte ohne Ausbildung Bezugspersonen sind
Addresse der Kinderkrippe